Schweizerische Gesellschaft für Allgemeinmedizin
Arbeitsgruppe Literatur und Dokumentation
 Literatursammlung Allgemeinmedizin
Zeitschriften
Bücher
Suche nach
Bücher nach Themen
Artikel nach Zeitschrift
Artikel nach Jahr

Keller Ur.
Wer muss was wissen, wer darf was wissen? Datenschutz aus Sicht der Hausarztnetze
Care Management 1 (2008), 1, 25

Lindl-Fischer St.
Qualitätsmanagement: Patientenakten richtig entsorgen
Der Allgemeinarzt 30, (2008), 15, 22

Lindl-Fischer St.
Strafe für verspätete Arztberichte: Überlastung ist keine Entschuldigung
Der Allgemeinarzt 30, (2008), 9, 14

Bird S. **
Access to children's medical records
Australian Family Physician 37, (2008), 6,

Euler Chr.
O-Ton das Gespräch: Mit Datenschutz hat das überhaupt nichts zu tun. Interview mit Mag. Georg M. Kainz
Hausarzt (Organ des Österreichischen Hausärzteverbandes) 19, (2008), 3, 40

Weitkamp J.
Interview zum Thema Lauschangriff: „Der Rechtsstaat darf nicht zum Präventivstaat werden"
Der Hausarzt (BDA) 44, (2007), 18, 21

NN
Abfrage von Patientendaten: Datenschutz -ein Fremdwort für Krankenkassen?
Der Hausarzt (BDA) 44, (2007), 11, 25

Stäger D.
Post nach den Ferien und freie Gedanken dazu
Primary Care, 7, (2007), 39, 607

Bailey T.
President's Message: Record-keeping in primary care
Canadian Family Physician 53, (2007), 9, 1617 | Pubmed

Ehrenreich B., Hilden J., Malt
Patients’ written life stories: A gateway for understanding. A qualitative study from general practice
Scandinavian Journal of Primary Health Care 25, (2007), 1, 33 | Pubmed

Wiegele G.
Das offene Wort: Datenschutz und Patientenrecht
Hausarzt (Organ des Österreichischen Hausärzteverbandes) 17, (2006), 12, 40

Hanreit P.
Wann dürfen Sie Akten vernichten?
Der Allgemeinarzt 28, (2006), 5, 20

Jachimowicz N.
Arztgeheimnis in Gefahr
Hausarzt (Organ des Österreichischen Hausärzteverbandes) 17, (2006), 5, 44

Karwalajtys T.
Medical records 1954 to 1974. Navigation of a "new" discipline
Canadian Family Physician 51, (2005), 5, 706 | Pubmed

Widmer D.
Manifeste pour la défense de la confidentialité et du secret médical
Primary Care, 5, (2005), 18, 422

Widmer D.
Widerstand aus Gewissensgründen im administrativen Verkehr (Editorial)
Primary Care, 5, (2005), 32-33, 659

Thomas P., et al, **
Increasing Capacity for Innovation in Bureaucratic Primary Care Organizations: A Whole System Participatory Action Research Project
Annals of Family Medicine 3, (2005), 4, 312 | Pubmed

NN
Krankenakte aushändigen?
Der Allgemeinarzt 27, (2005), 15, 22

Mulvehill Sh., et al,
Template-Guided Versus Undirected Written Medical Documentation: A Prospective, Randomized Trial in a Family Medicine Residency Clinic
The Journal of the American Board of Family Practice 18, (2005), 5, 464 | Pubmed

Blank W.
Fotodokumentation in der Hausarztpraxis
Der Allgemeinarzt 27, (2005), 20, 18

NN
Datensicherheit in de Arztpraxis
Der Allgemeinarzt 27, (2005), 3, 14

Fahrländer An.-M., Inderwildi
Über Patientenrechte informieren - Erfahrungen mit einer Informationskampagne im Tessin
Managed Care 8, (2005), 1,

Widmer D.
Manifesto in defence of confidentiality and medical secrecy
Primary Care, 5, (2005), 32-33, 669

Bird S. **
Can I see the medical records?
Australian Family Physician 33, (2004), 7,

Loeb P., et al,
Die hausärztliche Krankengeschichte
Primary Care, 4, (2004), 11, 212

Sharma H., Taylor G.R.
A random cross-sectional observational study on 100 orthopaedic inpatient case notes in order to evaluate their filing standards
Quality in Primary Care 12, (2004), 3, 209

Langensiepern J., Nelses G., J
Datenschutz:... und wer hütet in Ihrer Praxis die EDV-Geheimnisse?
Der Hausarzt (BDA) 41, (2004), 17, 48

Baeriswil Br.
Daten- und Geheimnisschutz: Informationelle Selbstbestimmung der Patientinnen und Patienten sichern
Managed Care 7, (2004), 4, 16

Cecilia Pyper C., et al,
Patients' experiences when accessing their on-line electronic patient records in primary care
The British Journal of General Practice 54, (2004), 1, 38 | Pubmed

Oppermann I.
Auch die Praxis braucht Datenschutz
Der Allgemeinarzt 26, (2004), 18, 1114