Schweizerische Gesellschaft für Allgemeinmedizin
Arbeitsgruppe Literatur und Dokumentation
 Literatursammlung Allgemeinmedizin
Zeitschriften
Bücher
Suche nach
Bücher nach Themen
Artikel nach Zeitschrift
Artikel nach Jahr

Kemp Ev.C., et al,
Patients Prefer the Method of "Tell Back-Collaborative Inquiry" to Assess Understanding of Medical Information
The Journal of the American Board of Family Practice 21, (2008), 1, 24

Moritsch Er.
Wegen Zerumenentfernung vor den Richter? Auch bei banalen Massnahmen wichtig: umfassende Patientenaufklärung
Ars Medici 98, (2008), 3, 104

Johnson Kr., Weiss B.D
How Long Does It Take to Assess Literacy Skills in Clinical Practice?
The Journal of the American Board of Family Practice 21, (2008), 3, 211

Tanner Chr., Safranek S., Hube
How should you document a patient's refusal to undergo a necessary intervention?
The Journal of Family Practice 56, (2007), 12, 1048 | Pubmed

Otth S.
APA: Compliance als Herausforderung - 1. Teil. Vorträge an der Generalversammlung der APA
Ars Medici 97, (2007), 11, 532

Otth S.
APA: Compliance als Herausforderung - 2. Teil. Vorträge an der Generalversammlung der APA
Ars Medici 97, (2007), 12, 578

Pfister P.
Ihr Hausarzt – der Compliance-Spezialist
Primary Care, 7, (2007), 35-36, 557

Sandars J.
It is time to get ready for patient safety education
Education for General Practice 17, (2006), 1, 10

von Renteln-Kruse W.
Compliance durch Rücksicht auf Patienten-wünsche: Pro-aktiv für den Therapieerfolg
Der Hausarzt (BDA) 43, (2006), 20, 39

Petermann Fr.
Non-Compliance: Merkmale, Kosten und Konsequenzen
Managed Care 7, (2004), 4, 30

Pillau H.
Patientenaufklärung
Der Allgemeinarzt 25, (2003), 9, 693

NN
Informationsbedürfnis der Patienten steigt
Der Allgemeinarzt 25, (2003), 15, 1157

Keller S., et al,
Motivierende Beratung in der Hausarztpraxis
Zeitschrift für Allgemeinmedizin 79, (2003), 3, 122

Dowell J., Jones A., Snadden
Exploring medication use to seek concordance with 'non-adherent' patients: a qualitative study
The British Journal of General Practice 52, (2002), 1, 24 | Pubmed

Aaker E., et al,
General practitioner's reactions to non-compliant patients.
Scandinavian Journal of Primary Health Care 19, (2001), 2, 103 | Pubmed

Schriber H., Hersberger K.E.
(E) Compliance und Selbstmanagement
Managed Care 3, (2000), 6, 1

Pillau H.
Compliance: Do it yourself
Münchner Medizinische Wochenschrift 142, (2000), 35, 11

Arnet I.,
(I) Non-Compliance ist bei den meisten Patienten keine unheilbare Krankheit (John Urquhart)
Managed Care 3, (2000), 6, 21-24

Meier K.
Die Pflichten des Patienten im Behandlungsvertrag
Managed Care 3, (2000), 6, 37

Arnet I., Haefeli W.E.
Merkmale der offensichtlichen Non-Complier im Spital
Managed Care 3, (2000), 6, 26-28

Langloh P.
Therapie-Compliance
Ars Medici 90, (2000), 4, 208-212

Petermann F.
Compliance
Managed Care 3, (2000), 6, 10-13

Fischer J.
Compliance und Ethik - Gibt es ein Recht auf Non-Compliance?
Managed Care 3, (2000), 6, 14-17

Cegala D.J. et al
The Effects of Patient Communication Skills Training on Compliance
Archives of Family Medicine 9, (2000), 1, 57-64 | Pubmed

Schlund G.H.
Damit Sie nicht vor dem Kadi landen - Klären Sie Ihre Patienten rechtzeitig auf?
Münchner Medizinische Wochenschrift 142, (2000), 48, 56-58

Arnet I.
Individualisierung der Compliance
Therapeutische Umschau 57, (2000), 9, 552-556 | Pubmed

Haller U.
(E) Präoperataive Aufklärung als primärer Anspruch der Medizin und der Gesellschaft, nicht der Jurisprudenz
Schweizerische Ärztezeitung 81, (2000), 34, 1825

Schlund G.H.
Arzt-Patienten-Vertrag, Behandlungsfehler, Aufklärung und Dokumentation
Münchner Medizinische Wochenschrift 141, (1999), 10, 118-120

Guggenheim S.
Aufklärungspflicht - Fachjargon als Hindernis
Medical Tribune 32, (1999), 35, 28-29

Lichte Th. et al
Das Infozept - die optimierte schriftliche Kommunikation in der Arztpraxis
Zeitschrift für Allgemeinmedizin 75, (1999), 11/12, 563-567